Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE | EN

Einberufung zur
ordentlichen Hauptversammlung

ABHALTUNG ALS VIRTUELLE HAUPTVERSAMMLUNG

Gesellschaftsrechtliches COVID-19-Gesetz (COVID-19-GesG) und Gesellschaftsrecht­liche COVID-19-Verordnung (COVID-19-GesV)

Aufgrund entsprechender Vorlaufzeiten für die Organisation der 33. ordentlichen Hauptversammlung und der im Zeitpunkt ihrer Vorbereitung nach wie vor bestehenden pandemiebedingten Unsicherheiten hat der Vorstand nach reiflicher Überlegung und sorgfältiger Abwägung beschlossen, die diesjährige ordentliche Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre abzuhalten.

Dies bedeutet, dass nach dem Beschluss des Vorstands bei der Hauptversammlung der Frauenthal Holding AG am 30. Juni 2022 Aktionäre und ihre Vertreter (mit Ausnahme der beson­deren Stimmrechtsvertreter gemäß § 3 Abs 4 COVID-19-GesV) nicht physisch anwesend sein können.

Die virtuelle Hauptversammlung findet ausschließlich unter physischer Anwesenheit der Vor­sitzenden des Aufsichtsrats, des Stellvertreters der Vorsitzenden des Aufsichtsrats, des Vorsitzenden des Vorstands und der weiteren Mitglieder des Vorstands, des beurkundenden öffentlichen Notars und der vier von der Gesellschaft vorge­schlagenen besonderen Stimmrechtsvertreter in 1100 Wien, Am Belvedere 4, statt.

Unterlagen zur Hauptversammlung:

www.frauenthal.at/InvestorRelations/Hauptversammlung

Veröffentlichungen:

Einberufung zur ordentlichen Hauptversammlung

Veröffentlichung der Einberufung zur ordentlichen Hauptversammlung im Amtsblatt der Wiener Zeitung

Zurück

2021 Frauenthal Holding | Impressum |Datenschutz |Kontakt