Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE | EN

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist ein zentraler Aspekt in der Frauenthal-Gruppe.

Das betrifft sowohl die Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt als auch den ökonomischen Bereich. Die Frauenthal-Gruppe verfolgt eine verantwortliche und auf langfristige Wertschaffung ausgerichtete Unternehmensführung. Die CSR-Strategie umfasst die Bereiche Ökologie, Ökonomie und Soziales.

 

Nachhaltigkeit ist das Leitmotiv in all diesen Dimensionen: Das beginnt bei einer langfristig angelegten Wertsteigerung und reicht über Produktentwicklung und -angebot nach Umweltaspekten über eine effiziente und ressourcenschonende Produktion bis hin zu einem respektvollen Verhältnis zu Mitarbeitern und Kunden sowie sozialen Initiativen für die Gesellschaft.

Ressourcenschonung bei Produktion und Produkten

Die gesamte Gruppe zielt darauf ab, Ressourcen einzusparen bzw. schonend einzusetzen. Aus einer effizienten Produktion entstehen sowohl ökologische als auch wirtschaftliche Verbesserungen. Bei Frauenthal Automotive bedeutet das unter anderem einen verringerten Energieverbrauch und die Reduktion von Ausschuss. In der Produktentwicklung spielen Umweltaspekte eine wesentliche Rolle: So ist Frauenthal Automotive ein Pionier in der Entwicklung von Komponenten mit reduziertem Gewicht und verlängerter Lebensdauer. Damit leistet das Unternehmen einen wertvollen Beitrag zu umweltfreundlicheren Nutzfahrzeugen und einer Einsparung des CO₂-Ausstosses.

In der Division Frauenthal Handel forciert die Gruppe Produkte, die auf erneuerbaren Technologien wie Photovoltaik, Wärmepumpen oder thermischen Solaranlagen basieren. Parallel dazu bietet das Unternehmen Produkte, die helfen, Wasser zu sparen. Auch intern wird der schonende Umgang mit Ressourcen gefördert. All diese Aktivitäten wie Photovoltaikanlagen auf Gruppen-Standorten, ökologischer Druck der Verkaufskataloge oder Energiesparprogramme sind unter der Initiative „Frauenthal eco“ zusammengefasst.

Highlights 2020:

Holding

 

  • Fokussierung sparsames Drucken / Heizung / Klimaanlage
  • Dienstreisen ökologisch gestalten - wenn möglich Meetings per Internet
  • Forcierung Gesundheitsförderung der Mitarbeiter durch Sportkurse
  • Investment in People: 34 Stunden für die Aus- und Weiterbildung
Handel
  • 5 Objekte auf LED Beleuchtung umgestellt
  • 2 Objekte auf Heizungsart Fernwärme umgestellt
  • 23 neue LKW inkl Abbiegeassistent für Städteverkehr
  • 3 Objekte saniert (Fassade/Dach/Fenster)
  • PV Anlage an zwei Standorten, Austausch 5 PKWs zu E-Mobilität
  • Fachkräfteoffensive: Einführung einer Mitarbeiterapp, Kick off Events
  • COVID-19 Management: Präventationskonzept, Fokussierung Tele-Arbeit innerhalb weniger Tage
  • Investment in People: 7.119 Stunden für Aus- und Weiterbildung
Airtanks
  • Beseitigung unwirtschaftlicher, energie- und materialintensiver Prozesse- Kammerphosphatierung und Stahlstrahlen
  • In der FHU bereit Einsatz von nachhaltiger Energie zu 100%
  • Neuer Transformator, um bis zu 2% Energie zu sparen
  • Halbierung des Wasserverbrauchs aufgrund von Adaptierungen im Produktionsprozess
  • Weitere Adaptierung der LED Beleuchtung
  • Investment in People: 2.421 Stunden für Aus- und Weiterbildung
Gnotec

 

  • Einsatz einer neuen umweltfreundlichen Zentralheizung aus Pellets
  • Einsatz umweltfreundlicher LKWs und PKWs
  • Nachhaltigere Produktionsabläufe
  • Update Gnotec Code of Conduct, Verankerung Nachhaltigkeitsrichtlinien
  • Investment in People: 3.928 Stunden für die Aus- und Weiterbildung
Powertrain
  • Anpassung der Kapazitäten an die Marktsituation
  • Eröffnung des Fitness-Studios "Hammerstark" zur Unterstützung und Förderung der Mitarbeitergesundheit
  • Zertifizierung als "Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb 2020"
  • Erfolgreiche Einführung von mobilem Arbeiten in den verwaltenden Abteilungen
  • Schaffung von neuen barrierefreien Arbeitsplätzen an der Pforte / im Werksschutz für Mitarbeiter mit Beeinträchtigungen
  • Erhöhung der Frauenquote bei den Führungskräften
  • Investment in People: 708 Stunden für die Aus- und Weiterbildung

2021 Frauenthal Holding | Impressum |Datenschutz |Kontakt